Und es gibt mal wieder was Neues!

Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Und meinen Blog habe ich sträflich vernachlässigt. Aber ich war in der Zwischenzeit nicht völlig untätig. Unterdessen ist ein neues Album für das Projekt “Friends of the Night” erschienen. Es heisst “Carambolage II” und beinhaltet 13 neue Songs. Mehr Infos dazu unter: http://friendsofthenight.wordpress.com/

Mal schauen, was das Jahr noch so mit sich bringt…

 

 

Veröffentlicht unter Music | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt News…

OK, wieder einmal Zeit für ein Update: Der Plan ist bis jetzt aufgegangen. In den letzten Monaten habe ich diverse Demos aufgeschaltet zu meinen Sound-Projekten. Und das Gute an der ganzen Sache ist, dass die Songs cool sind und die Qualität der Mixes über die Zeit besser wurde.

Bei „Friends of the Night“ (FotN), meinem ehemaligen Haupt-Projekt habe ich unter dem Arbeitstitel „Diamond Delirium“ 19 Demos aufgeschaltet.
Die meisten Demos sind noch ziemlich roh und damit auch noch sehr formbar. Auch bei den Singabläufen lässt sich noch einiges optimieren, aber es hat genug gute Ideen für eine neues Album für FotN. Ab September werden die Song nun vervollständigt, respektive noch einmal neu aufgenommen und komplett neu abgemischt. Eigentlich wollte ich das Album noch im 20123 rausbringen, aber daraus wird wohl nichts. Das Mastering ist nun für den Februar / März 2014 angesagt. Bleiben wir realistisch. Es gibt noch viel zu tun. Und Schnellschüsse habe ich in der Vergangenheit schon genug gemacht;-) Nun geht es darum, eine Auswahl bei den Demos zu treffen, um zu einer Liste von Songs zu kommen, die dann auch auf das Album kommen. Da es definitiv zu viele Songs für ein Album sind, werde ich aber vielleicht noch dieses Jahr eine Single oder eine EP von FotN fertigstellen und publizieren. Kommt drauf an, wie das nun alles läuft. Wichtig ist, dass die Sets von Songs auf dem Album gut zueinander passen und das Ganze trotzdem nicht eintönig wird. Und wenn ein paar Songs, die mir trotzdem gut gefallen, nicht auf das Album kommen, mache ich daraus eine EP. Ich halte auch auf dem Laufenden. Die Demos findet ihr hier:

Soundcloud: https://soundcloud.com/cowalski/sets/demos-friends-of-the-night

Reverbnation: http://www.reverbnation.com/playlist/view_playlist/3292312?page_object=artist_889622

Hey, und für alle, die es noch nicht wissen. Es gibt sogar eine App zu FotN. Sie heisst FotN’s App (wie könnte es anders sein) und lässt sich finden unter:

iPhone: https://itunes.apple.com/app/id493299696

Android / Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.reverbnation.artistapp.i11908

Bei The Wonderland Sessions“, welches eine rein instrumentale Geschichte ist, sieht die Sache etwas anders aus. Da habe ich 10 Demos, die gut zusammen funktionieren und die man gut als Album publizieren kann. Der Arbeitstitel für das Album heisst im Moment „just for the fun of it“. Da habe ich noch keinen detaillierten Zeitplan, ich versuche aber das Album parallel zu den FotN- Sachen zu produzieren. Hier geht es vor allem noch einmal darum, die Songs neu abzumischen und ein wenig zu optimieren. Der Aufwand sollte sich in Grenzen halten. Zuviel Produktion kann die Songs sonst auch kaputt machen. Ich versuche alles so simpel wie möglich zu halten.

Diese Demos findet ihr hier:

Soundcloud: https://soundcloud.com/cowalski/sets/the-wonderland-sessions

Reverbnation: http://www.reverbnation.com/thewonderlandsessions

Naja, und dann gibt es noch ein paar weitere Demos, die ich auf Soundcloud gestellt habe. Was damit geschieht wissen nicht einmal die Götter. Aber ich könnte mal etwas rausbringen, dasBubble Gum heisst. So tönen diese Songs nämlich für mich…

Ja, auf meinen Festplatten gibt es noch Songmaterialien für ca. weitere 70 Songs hat. Und es werden täglich mehr… Die Recordingmaschine läuft ständig. Und zwischendurch hat es Dinge dabei, die nicht nur mir gefallen;-) Mal schauen, was die Zukunft noch bringt. Ach ja, und dann wollte ich mal die alten Alben von FotN neu abmischen… Gut Ding will Weile haben.

Cheers

Curt

Veröffentlicht unter Music | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein paar News

So, jetzt war ich wieder mal richtig fleissig:-)

Neben den Aktivitäten für “Friends of the Night mache ich noch ein paar andere Sachen im Bereich Musik. Da wäre einmal die “The Wonderland Sessions”, aber auch Sachen, die unter meinem Namen erscheinen. Bei den “Wonderland Sessions” habe ich es endlich geschafft, zwei neue Songs zu publizieren. Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/TheWonderlandSessions – man kann die Seite übrigens auch liken;-)

Und bei “Friends of the Night” sind es unterdessen 10 neue Demos, die auf Soundcloud (http://soundcloud.com/cowalski/sets/demos-friends-of-the-night ) und Reverbnation ( http://www.reverbnation.com/friendsofthenight )online sind. Das heisst, dass das Album-Projekt langsam, aber sicher vorankommt. Hey, und bei “Friends of the Night” sind es bald 10’000 likes auf Facebook…  bald…

Ach ja, und wenn wir schon dabei sind: Habt ihr eigentlich schon meinen neu eröffneten “Curt’s electro playground” besucht ( http://soundcloud.com/cowalski/sets/cowalskis-electro-corner )? Ist mal was anderes zu Abwechslung… nicht nur immer Gitarren:-)

Cheers

Curt

Veröffentlicht unter Music | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Update Friends of the Night

Langsam geht es voran mit dem neuen Album-Projekt für “Friends of the Night”. Unterdessen habe ich ein paar gute Songideen beieinander – und dann habe ich ja noch das Archiv mit über 70 unbenutzen Songs und etwas 120 weiteren Songideen – und das alles im Rahmen des Projektes “Friends of the Night”. Das ist cool. Einer der älteren Songs habe ich nun herausgepickt, um ihn fertig zumachen. Der Song heisst “Dream Warrior” und ist ein Mix aus Space Rock der 70iger mit einem Schuss Funk – vielleicht Kraut Funk? Naja, jedenfalls bin ich noch nicht zufrieden mit dem Mixdown – er tönt noch zu High-End, die unteren Mitten fehlen. Mal schauen, was ich daraus machen kann. Ich werde noch etwas daran basteln und hoffe eine Demoversion bald auf SoundCloud stellen zu können. Gut Ding will ja bekanntlich etwas Weile haben. Hey, das ist der Link zu meinem neuen SoundCloud Account: http://soundcloud.com/cowalski – Cheers!

Update des Updates: Eine Demoversion des Songs ist nun online auf der Soundcloud:-)

Veröffentlicht unter Music | Hinterlasse einen Kommentar

Kathrin I

Kathrin

- Hallo Kathrin

- Hallo

- Störe ich dich?

- Ja

- Was machst du denn die ganze Zeit?

- Ich mache den Abwasch. Lass mich in Ruhe.

- Wo ist dein Mann?

- Warum fragst du. Du weißt es doch.

- Er ist tot.

- Ja.

- Ermordet.

- Ja, das sagen die Leute. Geh jetzt.

- Wer hat ihn ermordet?

- Frag die Leute. Darüber rede ich nicht mit dir.

- Warum? Hast du ihn umgebracht?

- Wie gesagt: Frag die andern. Die wissen eh alles besser.

- Kathrin, hast du deinen Mann geliebt?

- Ja. Sehr.

- Du hast ihn nicht umgebracht.

- Nein. Und jetzt ist es genug. Geh.

- Drohst du mir?

- Geh.

- Du kannst mir nicht drohen.

- Pass auf, was du sagst!

- Du drohst mir ja.

- Wenn du jetzt nicht gehst, ist das nicht gut.

- Wohin soll ich gehen?

- Das ist deine Sache.

- Bist du gefährlich?

- Unterschätze mich nicht.

- Du bist doch nur eine Frau. Eine verwirrte Frau. Einsam. Ohne Mann.

- Ich bin auch eine schöne Frau. Oder etwa nicht?

- Darum bin ich ja hier. Deine Schönheit wirkt verführerisch auf mich.

- Geh endlich. Ich will dich nicht.

- Du hast ihn umgebracht. Es ist also wahr, was man sich so sagt.

- Er wollte nicht gehen.

- Du warst es.

- Nein, aber er wollte nicht gehen. Wie du. Erzähl das den andern.

- Singst du mir noch einmal das Lied der Liebe?

- Welches Lied? (Erstaunt, zu sich selbst:) Wovon er wohl spricht?

- Das Lied, welches du früher oft gesungen hast. Als du noch jung warst.

- Ich habe es vergessen.

- Ich nicht.

- Dann sing du es doch anstelle von mir.

- Ich kann nicht singen.

- Wie soll ich es dann singen können?

- Du bist die Sängerin.

- Ich habe die Melodie vergessen. Wenn du mich erinnern könntest?

- Wenn du gesungen hast, tanzte dein Körper. Dein volles Haar reichte dir damals bis zu deinen einladenden Hüften.

- Hatte ich einmal lange Haare? Auch das ist mir fremd.

- Du warst nicht immer geschoren.

- Wenn du es sagst.

- Bitte singe mir dein Lied.

- Wie gesagt, ich habe es vergessen. Sing doch selbst?

- Ich bin nur ein Mann.

- Na und? Das sagt nicht viel.

- Wenn ich ehrlich bin. Ich kenne dein Lied nicht.

- Es ist nicht mein Lied. Es ist das Lied des Sommers.

- Im Winter? Du willst mich nur verwirren.

- Nein. Du verstehst eines einfach nicht.

- Bist du bereits am singen?

- Es liegt an dir, das Lied zu hören?

- Und dann?

- Dann kannst du mit summen, wenn du magst.

- Nein, das will ich nicht. Ich bin der Mann. Sing mir dein Lied vor.

- Geh zu einer andern. Zu einer, die noch lange Haare hat bis zu den wippenden Hüften.

- Willst du mir wieder drohen?

- Erinnere dich an deine Vorgänger.

- Ist es wahr, was man sich von dir erzählt?

- Was?

- Du seist eine Hexe.

- Gekleidet in weisse Leinen? Ist das typisch für eine Hexe?

- Du bist keine gewöhnliche Hexe.

- Ich soll wohl eine besonders raffinierte Hexe sein. Eine getarnte Hexe. Das ist ja zum lachen. Wie kommen die überhaupt darauf?

- Weil du nicht nur das Lied der Liebe singen kannst. Das erzählt man sich jedenfalls im Dorf.

- Das ist normal. Es gibt viele Lieder.

- Die andern finden das nicht. Du hast uns alle verzaubert.

- Immer die andern. Alle verzaubert? Meinst du wirklich? Ja, was meinst du damit?

- Ich?

- Ja, du?

- Ist das wieder ein Trick von dir?

- Kaum. Hast du keine Meinung?

- Ich mache mir nicht so viele Gedanken. Ich wollte dich nur singen hören. Das ist alles.

- Aber merkst du denn nicht, dass du der Falsche bist?

- Gibt es hier richtig und falsch?

- Geh, lass mir mein Lied. Es ist nicht für dich gedacht.

- Für wen ist es gedacht?

- Für den, der es hören kann.

- Ich kann es hören.

- Nein.

- Wenn du singst, höre ich es bestimmt.

- Aber ich singe es schon die ganze Zeit.

- Du lügst.

- Es tönt immer zu aus mir heraus.

- Kathrin, du lügst.

- Wenn du meinst.

- Du enttäuscht mich.

- Das ist deine Sache. Damit will ich nichts zu schaffen haben.

- Es ist Zeit für mich. Ich gehe. Hexe, die du bist.

- Geh Olaf. Geh endlich.

Veröffentlicht unter Dialoge und andere Episoden | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Musik und und was das Leben sonst noch bietet.

Musik und und was das Leben sonst noch bietet.

Das ist meine persönliche Page über gute und schlechte Musik, die Arbeit als Musiker und Produzent sowie all die anderen Dinge, die in meinem Kopf rumschwirren… Teile der Seite sind auf Deutsch, andere auf Englisch.

*****************************************

Music and all the rest life has to offer.

This is my personal page about good and bad music, my work as a musician and producer as well as all other things that come up to my mind… Sometimes silly ideas, sometimes thoughts that are sharp as a sushi knife… and sometimes a little bit strange and crazy – but who cares about it? I’m doing fine! Sometimes, the articles are in German, sometimes in English.

Veröffentlicht unter First Impression | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar